STRATEGIE

«Die Essenz von Strategie ist zu entscheiden, was nicht zu tun»

— PROF MICHAEL PORTER, Harvard Business School

HERAUSFORDERUNG

STRATEGY

Herkömmlicherweise beruht die Strategieentwicklung auf theoretischen Ansätzen kombiniert mit langwierigen Datenerhebungen und -analysen. Solchen dogmatischen und analyseorientierten Ansätzen gelingt es häufig nicht, Beteiligte partizipativ zu integrieren. Die resultierenden Strategien erfüllen meist nicht die Erwartungen ihrer Auftraggeber und führen im schlimmsten Fall zu einem mehr als 500 Seiten starken Bericht, der nie implementiert wird

Bei der Strategieentwicklung geht es darum, Wetten zu platzieren und fundierte Entscheidungen zu treffen – zu entscheiden, was tun und was nicht, was anbieten und was nicht, welches Wertversprechen zu welchem Preis für wen anbieten. Bei der Strategie geht es darum, ein Geschäftsmodell zu entwerfen, das wünschenswert (Kunden sind interessiert), machbar (das Unternehmen kann die gemachten Zusagen einhalten) und profitabel ist (das Angebot kann mit Gewinn produziert und verkauft werden). Bei der Strategie geht es darum, die Erfolgsaussichten zu erhöhen um im Wettbewerb zu bestehen

 

VIER GRÜNDE, WARUM SIE MIT UNS ZUSAMMEN ARBEITEN SOLLEN

Innovativ

Wir glauben, dass Geschäftsmodellinnovation die Grundlage jeder erfolgreichen Strategie ist ...

… um die Attraktivität, Machbarkeit und Profitabilität im Wettbewerbsumfeld zu gewährleisten

Inkrementell

Wir entwickeln und testen innovative Ideen basierend auf Intuition und folgen einem abduktiven Denkansatz ...

… zur Verbesserung eines anfänglichen Designs mit dem Ziel eine grossartige Strategie zu entwickeln

Integrativ

Im Rahmen des Strategie-Design-Prozesses engagieren wir partizipativ mit allen Interessenvertretern ...

… um mittels ihres Beitrags die Erfolgschancen zu maximieren und die Bereitschaft zur Veränderung sicherzustellen

Inspirierend

Wir verstehen, dass es bei der Strategie darum geht, sich im Wettbewerbsumfeld zu differenzieren ...

… und antizipieren mithilfe der Spieltheorie, wie Wettbewerber auf disruptive Strategien reagieren könnten

UNSERE KOMPETENZEN ZU IHREN DIENSTEN

Wir bei innovate.d haben einen innovativen, auf der Design Thinking Methode basieren, Strategieentwicklungsprozess entwickelt, um in einem sich immer schneller verändernden Geschäftsumfeld erfolgreich zu sein. Unser jüngstes Buch, Design Thinking: Crafting Innovative Stratgies that Work, das von t.b.d. veröffentlicht wird, stellt unseren Ansatz vor, wie neue Strategien entwickeln werden sollen, welche echte Kundenbedürfnisse befriedigen, welche Fähigkeiten des Unternehmens ausschöpfen und welche den finanziellen Erfolg sicherstellen

Wir beraten unsere Kunden seit 2011 zu zahlreichen strategischen Themen auf ihrem Weg zu nachhaltigem und profitablem Wachstum

  • Festlegung der primären Dimension, entlang welcher eine Firma sich differenzieren möchte, das heisst, entweder kundenzentriert sein, sich auf Produkt- und Dienstleistungsinnovation fokussieren, Kernkompetenzen ausnutzen oder über Preisdifferenzierungen
  • Identifizieren von Zielkundensegmenten und deren Bedürfnisse sowie der Bestimmung, wer nicht bedienen werden soll
  • Entwicklung von Wertvorstellungen, welche unterschiedliche Kundenbedürfnisse erfüllen und von Kunden als überlegen wahrgenommen werden
  • Gestaltung von disruptiven Geschäftsmodellen, die den Status quo in Frage stellen
  • Validierung konkurrierender Marktpositionierungen mit Hilfe von spieltheoretischen Werkzeugen wie dem Nash-Gleichgewicht oder Entscheidungsbäumen
  • Verständnis der Eigenschaften neuer Märkte in Bezug auf Grösse, Wachstum, Reife, Komplexität und Wettbewerbsfähigkeit
  • Erkennung und Erfüllung der spezifischen Bedürfnisse von Kunden in neuen Märkten mittels einzigartiger Angebote
  • Verständnis der Wettbewerber, welche in den neuen Zielmärkten aktiv sind, sowie Einschätzung deren möglicher Reaktionen auf neue Marktteilnehmer
  • Entwicklung einer Markteintrittsstrategie basierend auf Akquisitionen und / oder organischem Wachstum in Bezug auf Kunden sowie Fähigkeiten
  • Verständnis und optimales Ausnutzen des Markenwerts mittels fokussierter Markenstrategie
  • Entwicklung einer einzigartigen Marketing-Botschaft, welche auf die Kundensegmente und deren Bedürfnisse zugeschnitten ist
  • Festlegung, welche Marketingaktivitäten für welche Kundensegmente am besten geeignet sind
  • Entwicklung einer Social-Media-Marketingstrategie, die darauf abzielt, erfolgsversprechende Leads zu generieren
  • Überprüfung und Straffung des aktuellen Produkt- und Dienstleistungsportfolios in Bezug auf zukünftige Kundenbedürfnisse
  • Auf- und Ausbau der Pipeline von neuen Produkten und Dienstleistungen
  • Einführung eines State-of-the-Art-Produktlebenszyklus-Management-Ansatzes
  • Anpassung der Angebotsstrategie unter Verwendung der Spieltheorie
  • Einführung von wertorientierten Preismodellen unter Berücksichtigung der Kundenperspektive
  • Entwicklung eines Preisgestaltungsrahmens, der sich auf den Share-of-Wallet des Kunden fokussiert, anstatt auf nicht verwandte Produkte oder Dienstleistungen
  • Maximierung der Gewinnmargen durch Ermittlung der Werteinheiten des Kunden
  • Entwicklung strategischer Preisbildungsaktivitäten mittels Spieltheorie
  • Kundenkommunikationskanäle mit digitalen Lösungen wie Apps, Messenger-Diensten oder Chat-Bots neu überdenken und ergänzen
  • Die richtige Balance zwischen Datendigitalisierung, Verbesserung der Benutzererfahrung, Prozessautomatisierung und digitaler Geschäftsmodelltransformation finden
  • Überdenkung und Anpassung der IT-Systemarchitektur hinsichtlich Komplexität, Flexibilität, Straight-Through-Processing und Wartbarkeit
  • Mittels neuer Technologien einen Wettbewerbsvorteil erlangen

UNSER DESIGN THINKING BASIERTER STRATEGIEANSATZ

Unser auf Design Thinking basierender Ansatz zur Entwicklung und Überprüfung von Strategien konzentriert sich darauf, die Komplexität durch iteratives Beobachten und Lernen frühzeitig zu reduzieren. Durch Prototyping von Zielgeschäftsmodellideen unter Verwendung von Intuition und deren Validierung anhand von Experimenten mit realen Kunden implementierbare Ergebnisse herleiten, welche funktionieren

Strategy

 

Kontaktieren Sie uns für eine erste unverbindliche Diskussion darüber, wie wir Ihre Strategie modernisieren können.

KONTAKTAUFNAHME

AUSGEWÄHLTE ERFOLGSGESCHICHTEN

Obwohl die meisten unserer Kunden unsere Vertraulichkeit schätzen, haben einige von ihnen es uns ermöglicht, auf anonymisierte Basis zu zeigen, wie wir ihnen geholfen haben. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um mehr zu erfahren

Unser Kunde hatte gerade eine Fusion zweier Firmen abgeschlossen, welche ihren Kunden ergänzende Finanzdienstleistungen anbieten. Wir haben den Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung des fusionierten Unternehmens bei der Überprüfung ihrer Unternehmensstrategie und ihres Geschäftsmodells unter besonderer Berücksichtigung des Kundenstamms unterstützt. Dies führte zu einem verbesserten Verständnis der strategischen Ziele des fusionierten Unternehmens, insbesondere im Hinblick auf Kundenservicemodelle und Angebotsportfolio, wodurch Interessenkonflikte reduziert und Doppelspurigkeiten vermieden werden konnten
Die Organisationsstruktur des Geschäfts unserer Kunden kam an seine Grenzen. Sie war nicht mehr optimal auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtet. Wir haben die Geschäftsleitung bei der Überprüfung und Anpassung ihres Geschäftsmodells unterstützt. Mithilfe des Geschäftsmodellansatzes haben wir gemeinsam verschiedene Optionen entwickelt und validiert. Der Kunde entscheid sich für die Umsetzung eines kundenzentriertes Servicemodell, welches er anschliessend inkrementell implementiert hat
Unser Kunde wandte sich an uns mit der Bitte um Rat bei der Auswahl eines neuen Pensionskassenverwaltungssoftwaresystems. Frühe Diskussionen zeigten, dass der Kunde keine Strategie hatte. Wir unterstützten unseren Kunden bei der Definition seines Geschäftsmodells, um sich auf die ausstehenden technologischen Entscheide vorzubereiten. Obwohl der Kunde der Ansicht war, dass sein Geschäftsmodell auf die Betreuung der Begünstigten ausgerichtet sein sollte, hat unsere gemeinsame Analyse die Fähigkeit zur effizienten Umsetzung von Pensionskassenpläne als strategisches Ziel aufgezeigt. Basierend auf dem Ergebnis der Analyse entschied sich unser Kunde für die Auswahl eines Pensionskassenverwaltungssoftwaresystems, das Flexibilität bei der Umsetzung von Planänderungen gegenüber den Leistungsempfängern priorisiert